Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


 Einzel-Coachings für Frauen:

  • Selbstliebe/Körperliebe -
    natürliche Nacktheit

  • Sinnlichkeit & Lust - Selbstliebe-Sessions

  • Übungen mit dem Jade-Ei

  • Verwendung eines Kristall-Chakrubs

  • Yoni-/G-Punkt-Massage

  • SCHAM-LOSigkeit & Tabu-Deprogrammierung

  • Die Yoni als Kraft- & Manifestationszentrum

    für ein Leben Deiner Träume ...

Die Rückkehr der Weiber, Hexen, Göttinnen...

Veröffentlicht am 13.07.2018
Ganzen Eintrag lesen »

Sinnliche Manifestation...

Veröffentlicht am 01.07.2018
Ganzen Eintrag lesen »

Lebenselixier Sex

Veröffentlicht am 07.06.2018

Seit nahezu 25 000 Jahren wird die Sexualität auf diesem Planeten unterdrückt, ganz besonders die weibliche, aber die Männer leiden genauso darunter. Beide Geschlechter sind im Kampf miteinander. Die Männer benötigen den Sex noch dringender als wir Frauen, doch da die Sexualität pervertiert wurde durch die Abspaltung von der Liebe und die Männer manipuliert und programmiert sind durch pornographische Bilder und Vorstellungen, haben die wenigsten Frauen noch Lust, sich auf sie einzulassen. Viele Frauen ziehen sich zurück und leben lieber alleine aus Angst, wieder verletzt zu werden oder versuchen sich in einer Beziehung mit einer Frau. Leben sie mit einem Mann, dann schläft der Sex bald ein und beide leben mehr nebeneinander als miteinander. Die Männer wiederum gehen fremd und/oder ziehen sich zu Job, Kumpels, Bier und Fußball zurück. Beide leben in ihrer eigenen Welt - fern der Liebe...

Doch die sexuelle Energie ist Lebensenergie. Ohne sie ist unser Leben schal und freudlos und wir vertrocknen langsam aber sicher. Auch deshalb nehmen die Krankheiten in unserer Gesellschaft immer mehr zu. Wir sind abgeschnitten von der Möglichkeit, aneinander aufzutanken - so wie es eigentlich ursprünglich gedacht war. Sexualität ist der Ursprung unseres Lebens. Aus ihr ist jeder von uns entstanden, und sie kann Wunder vollbringen. Mit ihrer Hilfe können wir uns heilen und mit ihrer Hilfe können wir Frauen erschaffen und in die Materie bringen, was wir wollen. Die Sexualmagie ist uns mit der Hexenverfolgung ausgetrieben worden, doch sie liegt uns Frauen im Blut und es ist allerhöchste Zeit, sie wiederzubeleben und damit unsere wahre Aufgabe wieder zu erfüllen - Fülle zu erschaffen für uns und unsere Lieben.

Ursprünglich war es selbstverständlich, daß Zwillingsseelen zusammengelebt und sich geliebt haben. Nur diese beiden können die höchste Erfüllung miteinander erfahren. Alles andere ist weniger...Dies ist immer mehr in Vergessenheit geraten und nur in der Sehnsucht von uns Frauen nach der einen wahren Liebe, ist ein Rest an Erinnerung an paradiesische Zeiten erhalten geblieben. Doch die meisten Männer lachen nur über solche "Anwandlungen". Wir haben uns alle mit viel zu wenig zufrieden gegeben, weshalb es so viel Unzufriedenheit und Verzweiflung gibt - gerade in uns Frauen, die sich nach mehr sehnen als in den herkömmlichen Beziehungen und Ehen möglich ist. Viele männliche Zwillinge, die ihr weibliches Pendant wiederfinden, sind aber leider nicht bereit dafür und laufen weg. Manche entwickeln sich weiter, andere leider nicht.

Doch auch wenn ein Zusammensein mit der Zwillingsseele nicht möglich ist, ist es unabdingbar, daß frau sich selbst die Lebensenergie gibt und holt, die sie braucht. Und dies kann auf unterschiedlichsten Wegen geschehen. Einmal dadurch, daß sie sich selbst streichelt und erregt und ihre sexuelle Energie zum Fließen bringt, andererseits, daß sie durch Männer auftankt - Dies kann nicht nur durch die sexuelle Vereinigung, sondern auch über Kuscheln, Massagen, Saunieren mit vielen Männern, Blowjob - wobei wir Frauen Energie aufnehmen ! - und ähnlichem geschehen.

Wichtig und unabdingbar ist, daß wir möglichst regelmäßig - am besten täglich - unsere Lebensbatterie auffüllen, indem wir liebevollen, genußvollen Sex praktizieren. Sonst können wir Frauen nicht in unserer Kraft stehen und die Männer werden sich den Sex, den sie dringend benötigen, dann woanders suchen (müssen)...